Überspringen zu Hauptinhalt
Geschichte des Absolventenverbandes der 
Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule I Wels

 

Von Paar HofR. Prof. Dr. 02

 

 

Der Absolventenverband der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule 1 Wels wurde im Jahre 1932 von Ernst Moser und Prof. Fritz von Paar gegründet. Obwohl Prof. von Paar es bereits einige Male vorher versucht hatte, einen Grundstock für einen Absolventenverband der Städtischen Handelsschule Wels zu bilden, gelang dies erst mit dem Jahrgang 1932.

Von 1932 bis 1938 war der Verband zu einer festen kollegialen Gruppe angewachsen.Moser Ernst 03

 

 

Nach der kriegsbedingten Unterbrechung (1938 – 1945) reaktivierte Ernst Moser 1945 den Absolventenverband wieder. Das erste Treffen mit den vom Krieg heimgekehrten Gründungsmit-gliedern erfolgte am 7. Februar 1946.

 

 

 

1950 wurde mit dem damaligen Direktor, Reg.-Rat Prof. Josef Klöcker das 60-jährige Bestandsjubiläum der Schule organisiert; das gab dem Verbandsleben n
euen Auftrieb.

 

 

 

In Österreich begann auch ein Zusammenschluss der Absolventen an den mittleren kaufmännischen Lehranstalten; vorerst in der “Österreichischen kaufmännischen Union”, später in der “Interessengemeinschaft kaufmännischer Absolventenverbände Österreichs” (IG). In den Jahren 1953, 1964, 1975, 1987, 2003 und 2014 fanden Delegierten-Tagungen der IG in Wels statt.

Seit 1945 war Ernst Moser als Geschäftsführer, Obmann-Stellvertreter und Obmann des Absolventenverbandes tätig und Mitbegründer und ständiger Delegierter der Tagungen der lnteressengemeinschaft kaufmännischer Absolventenverbände Österreichs und Mitglied und Delegierter der Gesellschaft für das kaufmännische Bildungswesen Osterreichs.

Ernst Moser führte den Absolventenverband bis 1983, wo er ihn in jüngere Hände legte. Ernst Moser erhielt die Ehrenpräsidentschaft auf Lebenszeit.