Überspringen zu Hauptinhalt
IG.-GESCHÄFTSFÜHRUNG UND IG.-TAGUNG 2022

IG.-Geschäftsführung und IG.-Tagung 2022

In der 65. IG.-Delegiertentagung in Amstetten, wurde wie schon im Tagungsbericht erwähnt, die Bestellung der Geschäftsführung für die kommenden Jahre, mit der auch die Vorbereitung und Durchführung der jährlichen Delegiertentagung der IG. verbunden ist, auszuloten.

Im Geschäftsjahr 2019/2020 wird der Klagenfurter Absolventenverband die Geschäftsführung übernehmen und die IG.-Tagung in Klagenfurt abwickeln.

Für das Geschäftsjahr 2020/2021 haben sich die Kolleginnen und Kollegen aus dem Bregenzer Verband bereit gefunden, Geschäftsführung und Tagungsabwicklung zu übernehmen. Die Bregenzer haben zuletzt im Geschäftsjahr 2012/2013 Geschäftsführung und Tagungsabwicklung innegehabt.

Im Geschäftsjahr 2013/2014 folgte den Bregenzer Kolleginnen und Kollegen unser Verband in der Geschäftsführung und Tagungsabwicklung nach. Aus diesem Grund wurde in Amstetten daher die Vorstellung an uns herangetragen, dass wir im Geschäftsjahr 2021/2022 nach den Bregenzern Geschäftsführung und Tagungsabwicklung übernehmen.

Wir haben dazu noch keine Zusage gemacht und uns vorbehalten, in unserem Vorstand eine solche Entscheidung zu prüfen.

In der Vorstandssitzung vom 13. Juni 2019 wurde dann im Vorstand unseres Verbandes darüber eingehend diskutiert. Grundsätzlich sehen wir die Möglichkeit, die Abwicklung der Geschäftsführung und der IG.-Tagung 2022 in Wels “zu stemmen”. Dazu würden wir aber schon jetzt Kolleginnen und Kollegen zu ersuchen, uns bei dieser Abwicklung im Vorstand zu helfen.

Wir sehen auf Grund unserer beschränkten Finanzmittel keine Möglichkeit und auch keinen Anlass, die Finanzierung der Abwicklung der IG.-Tagung über die natürlich zu entrichtenden Tagungsbeiträge der Delegierten hinaus aus unserem Budget zum Grossteil zu tragen. Bei den früher schon in Wels abgewickelten IG.-Tagungen, die immer für unsere Stadt einen positiven Eindruck von Unserer Stadt bei den Delegierten hatten und die in der Gastronomie/Hotellerie und Kaufmannschaft zusätzliche Umsätze generiert haben, konnten wir auf Grund dieser positiven Effekte bisher finanzielle Unterstützungen bei heimischen Unternehmen erreichen, worum wir uns natürlich auch für eine eventuelle IG.-Tagung 2022 in Wels bemühen werden.

Wir ersuchen aber dazu Euch, liebe Kolleginnen und Kollegen im Absolventenverband, zu überlegen, ob sie uns bei der Aquierierung von Finanzhilfen helfen können. Wir danken Euch schon jetzt, wenn Ihr unsere Bemühungen unterstützen könnt.

Wir hoffen, die erforderliche Finanzierung auf diese Weise darstellen zu können und die Tagung nach Wels zu bringen, um die erwähnten positiven Effekte für unsere Stadt erreichen zu können.

 

 

Schreibe einen Kommentar